Skip to content

Verwendung von dvRunQuery

Mit dem Program dvRunquery können Dokumente und Arbeitsmappen dirket aus Drittprogrammen in docuvita geöffnet werden.

Vorrausetzungen

  • docuvita Version 19.1.1105 oder höher
  • lokal installierter docuvita.WindowsClient

Möglichkeiten der Ausführung

Es gibt folgende Möglichkeiten der Ausführung * Über den Aufruf der dvRunQuery.exe mit entsprechenden Parametern * Über einen Hyperlink

Aufruf über dvRunQuery Aufruf über Link Ergebnis
./dvRunQuery.exe search /search:~~obj.Name:löschprotokoll* docuvita://search?search=’~~obj.Name:löschprotokoll*’ Zeigt alle Dokumente mit dem Namen “löschprotokoll” im Namen an
./dvRunQuery.exe myworkspace /type=projekt /projektnummer:4712 docuvita://myworkspace?type=Projekt&projektnummer=4712 Hängt die Projektmappe mit der Projektnummer 4712 in die Arbeitsmappe ein
./dvRunQuery.exe startclient docuvita://startclient Öffnet den docuvita Client
./dvRunQuery.exe query /type:Dokument /obj.Name:Anwender* /obj.Fileextension:pdf docuvita://query?type=Dokument&obj.name=’Anwender*’&obj.fileextension=pdf Zeigt alle Dokumente mit dem Text “Anwender”, im Namen an, die ein pdf-File sind

Suche nach Feldeigenschaften

Die Suche nach Felder funktioniert mit den Prefix FLD bzw STR. Diesem Prefix muss dann nur noch die eindeutige FeldID mitgeben werden.

Bespiele:

~~FLD200:1 → Es wird nach dem Individualfeld mit der Nummer 200 und den Inhalt "1" gesucht

~~STR100:2017 → Es wird nach dem Standardfeld mit der Nummer 100 und den Inhalt "2017" gesucht.

Für Suchanfragen kann kann die Lucene QueryParser Syntax verwendet werden. Mehr dazu finden Sie hier.